Nicht so wichtig wie die Dinge auf der vorherigen Seite, aber dennoch Teil meines Lebens.

Musik

Lange Zeit habe ich das Musizieren beiseite liegen lassen. Alleine Bass zu spielen, war mir zu langweilig und Akustikgitarre nicht das, was ich wollte.

Ich habe mich jetzt von viel „altem Zeug“ auch aus Gewichts- und Raumgründen getrennt.

Aber ganz ohne, das ist auch nicht das Richtige.

Also habe ich Neues gekauft und vor allen Dingen, einen Neuanfang gewagt.

Ich nehme jetzt Online-Unterricht, um E-Gitarre zu lernen. Mein Ziel ist es, ein guter Blues-Gitarrist zu werden. Ich will aber auch all‘ die anderen Techniken lernen.

Um all das zu erreichen, habe ich mir eine ES-355 Kopie (Blues und Jazz) und eine Super-Start (HSS für Rock, Metal) zugelegt.

Ich übe fleißig und kann schon erste Fortschritte feststellen.

Mein Gitarrenlehrer sagt immer: „Der beste Tag zu Üben ist heute!“

Hier ein paar Fotos meiner Instrumente:

Motorrad

In meiner Freizeit und bei gutem Wetter fahre ich gerne Motorrad. „Aktives“ Fahren hilft mir den Kopf freizubekommen. So tanke ich Kraft. Außerdem kann unser so schöner Niederrhein viel besser aus dem Sattel erkundet werden. Auf diese Weise habe ich mir zuvor völlig unbekannte und doch schöne Ecken unserer Heimat entdeckt.

Ich fuhr bisher eine TRIUMPH Speedmaster 2012.

Die Fotos wurden überwiegend von meinem Sohn Tobias geschossen: http://www.tobias-urban.com/

Zum Jahreswechsel 2017 habe ich mir eine TRIUMPH Bonneville T 120, Cranberry/Silver  zugelegt.

 

 

 

Fotografie

 

Das Foto mit dem Stadtwerkekalender stammt vom Gocher Wochenblatt.

Ich habe mich schon immer von diesem Hobby faszinieren lassen. Eine Spiegelreflexkamera bietet dem Fotografen die Möglichkeit, das Bild zu gestalten.

Mittlerweile habe ich die digitale Fotografie für mich entdeckt, die noch mehr Freiraum für Kreativität bietet. Derzeit fotografiere ich im Vollformat mit meiner CANON EOS 5D Mark II.

Für die Reise habe ich quasi als kleines Handgepäck eine Sony alpha 6100, eine spiegellose Systemkamera mit wahnsinnigem Dynamikumfang und toller Technik auf APS-C Format. Mein Motorrad (oben) wurde mit der Sony aufgenommen.

Machmal muss ich selber modeln, um was auszuprobieren:

Fahrrad

Bewegung ist (mir) wichtig.

Mit meiner Frau fahre ich gerne Rad. Der Niederrhein ist ideal für dieses Hobby. So ziemlich alle Feldwege sind asphaltiert. Hier bieten sich unendlich viele Strecken. Gelegentlich kann man an schönen Punkten auch verweilen, um nur mal die Natur zu genießen. Wir haben hier kaum Berge, das gleichen wir aber mit viel Wind wieder aus.

Wohnmobil

Seit 2018 haben wir ein Wohnmobil. Ulla hatte sich sehr spontan für ein EURA Mobil IL 725 QB entschieden. Bevor es auf die erste Fahrt ging wurden noch angebaut eine autom. Satellitenanlage, einen Gas-Außenanschluss und eine Anhängerkupplung (da passt auch unser Fahrradträger drauf). Jetzt noch schnell auf die Waage und dann kann’s losgehen. Denkste. Die Zuladung war so gering, dass wir nicht ständig mit der Kofferwaage rumrennen wollten oder ein schlechtes Gewissen wegen Überladung hätten. Also wurde aufgelastet und hierzu ein Luftfederungssystem eingebaut – super. Jetzt sind wir glücklich und allzeit fahrbereit. Jetzt noch einige ausgesuchte Fotos.